BrandMaker überflügelt den Wettbewerb

21. May 2013 by Ralf Geßwein (BrandMaker) | 0 comments

BrandMaker_HeadquarterBrandMaker ist auch im Geschäftsjahr 2012 überdurchschnittlich stark gewachsen. Die wichtigste Triebfeder waren Vertragsabschlüsse mit global agierenden Unternehmen aus den Bereichen Automotive, Pharmaindustrie und Maschinenbau. Unsere jüngsten Neukunden sind die Carl Zeiss AG und die schwedische Volvo Gruppe.
Innerhalb weniger Jahre sind wir von einem Nischenanbieter zu einem der Top-5-Player weltweit aufgestiegen. Dass mmer mehr unserer Kunden vom Lizenzerwerb auf die Nutzung von Software as a Service (SaaS) umsteigen sichert uns nachhaltig Umsatz und verspricht auch für die absehbare Zukunft ausgezeichnete Wachstumsperspektiven. Unser anhaltendes Wachstum (2012 im vierten Jahr in Folge über 50 Prozent) und unser Expansionskurs spiegeln sich auch im Personalstand wider: 2012 stieg unsere Mitarbeiterzahl um mehr als ein Drittel auf über 200 Beschäftigte.

Im Zuge des Ausbaus unserer internationalen Präsenz haben wir 2012 weitere Niederlassungen in Frankreich und Polen eröffnet sowie gemeinsam mit unserem Partner Marketing Logic ein Büro in London in Betrieb genommen. Auf dem wichtigen US-Markt kooperiert unsere Niederlassung in Atlanta, BrandMaker Inc., seit 2012 mit dem Vertriebs- und Management-Beratungsunternehmen MarketSphere, um gemeinsam das Wachstum auf dem nordamerikanischen Markt zu forcieren. “Nach SAP ist kein deutscher Softwarehersteller mehr zu Weltruhm gelangt”, sagt Holzer. “Wir sind angetreten, das zu ändern.”

Share Button