Headline: Matthias Ehrlich blickt in die Zukunft von Marketeers

Matthias_EhrlichMarketing Automation vereinfacht Marketingprozesse, steuert Marketingmaßnahmen über verschiedene Ländergrenzen hinweg, unterstützt bei einem einheitlichen Markenauftritt und kann Marketeers wieder zu einem höheren Ansehen in Unternehmen verhelfen. Wie gehen B2B-Unternehmen diese Disziplin in der Praxis an? Dieser Frage haben sich verschiedene Experten im Gespräch mit marconomy auf der BrandMaker User Conference gestellt. Heute wirft Matthias Ehrlich, Präsident des BVDW, einen Blick in die Zukunft von Marketeers.
„In fünf Jahren wird der Schreibtisch eines Marketeers aussehen wie das Steuerpult eines Raumschiffs“, meint Matthias Ehrlich. Die Entwicklungen unserer Zeit erfordern längst neue Vorgehensweisen. Marketeers müssen jetzt vor allem lernen, die Kontrolle zu übernehmen und Marketing selbst zu steuern. Eine wichtige Rolle spielen dabei Systeme und Lösungen, die bei der Planung und Kontrolle von Marketing-Maßnahmen unterstützen. Was solche „Maschinen“ in Kombination mit menschlichen Fähigkeiten alles leisten können, das hat uns Matthias Ehrlich in diesem Interview erklärt.

Share Button