Mehr Agilität mit der Version 5.7 unserer Marketing Efficiency Cloud

29. January 2015 by Ralf Geßwein (BrandMaker) | 0 comments

BrandMaker_Logo_lo_10Was vor wenigen Jahren als Vorgehensweise in der Softwareentwicklung Einzug gehalten hat, ist inzwischen ein hochaktuelles Marketing-Thema: Agiles Marketing steht für Flexibilität, die schnelle Reaktion auf neue Entwicklungen, iterative Prozesse, ständige Veränderungen. Das Ergebnis sind mehr Speed, mehr Transparenz und eine höhere Anpassungsfähigkeit. Budgets und Aktivitäten werden heute oft nicht mehr aufs ganze Jahr geplant und freigegeben, sondern quartals- oder monatsweise. Marketing Content wird nicht mehr einmalig kreiert, freigegeben und veröffentlicht, sondern dynamisch angepasst, für verschiedene Zielgruppen individuell adaptiert und über unterschiedlichste Kanäle ausgespielt. Diese höhere Taktzahl effizient zu managen, erfordert schlanke operative Prozesse und den Einsatz entsprechend zugeschnittener Tools. Um diesen Anforderungen gerecht zu werden, haben wir in der ab sofort verfügbaren neuen Version 5.7 unserer Marketing Efficiency Cloud eine Reihe neuer Lösungen insbesondere für das Digital Asset Management und für das Management von lokal angepassten Produkt-Informationen (Beschreibungstexte, Währungen, Maßeinheiten) entwickelt.

Das Modul Media Pool kann ab sofort in einer Mobile-Variante genutzt werden. Damit können alle Digital Assets oder eigens dafür vorgesehene Medien auch für Smartphones und Tablets publiziert werden. Typische Anwendungsszenarien für unseren Media Pool Mobile sind zum Beispiel Messeauftritte oder die Vertriebsunterstützung für beratungsintensive Produkte. Ein weiteres Highlight ist die neue Smart Search-Funktion im Media Pool. Mithilfe kundenspezifisch definierbarer Suchkategorien und vor allem der Möglichkeit, diese individuell gewichten zu können, finden Anwender auch in sehr umfangreichen Mediendatenbanken schnell diejenigen Bilder, Folien, Videos oder pdf-Dateien, die für den jeweiligen Verwendungszweck die höchste Relevanz haben.

Mit dem Digital Marketing Center integrieren wir die Technologie der 2014 übernommenen advertzoom in unsere Marketing Efficiency Cloud. Im neuen Modul werden digitale Kampagnen geplant, in die jeweiligen Kanäle ausgespielt und Ergebnisse automatisch aufbereitet. Das Digital Marketing Center verfügt über Schnittstellen zu allen führenden Tools und Plattformen, darunter Google AdWords, Facebook, Google Analytics, Webtrekk, Adobe Analytics und AdClear. Mit dem neuen Modul machen wir die Marketing Efficiency Cloud fit für eine ganzheitliche und kanalübergreifende Steuerung und Kontrolle digitaler Marketing-Maßnahmen, und schaffen damit eine weitere Voraussetzung für mehr Agilität im Marketing.

Share Button