Kyocera optimiert EMEA-Marketing mit Media Pool

Kyocera_ScreenKyocera Document Solutions, bekannt als Anbieter für Profibürolösungen, hat sich vom BrandMaker Media Pool, unserer webbasierten Lösung für professionelles Digital Asset Management, überzeugen lassen. Unser Auftrag bei Kyocera: eine zentrale Ablagestelle für alle marketingrelevanten Assets schaffen, auf die die Marketingabteilung der EMEA-Zentrale und der zugehörigen 16 Länderniederlassungen zugreifen können. Die Rahmenbedingungen waren spannend: ein begrenztes Budget, ein straffer Zeitplan und komplexe funktionale Ansprüche. Das Besondere am Projekt: alleine durch Anpassungen unserer Standardlösung konnten wir die Anforderungen von Kyocera umsetzen. Bereits einen Monat nach Projektstart war es so weit: Kyocera konnte mit der Testversion typische Anwendungsfälle durchspielen und sich mit der neuen Mediendatenbank vertraut machen.

Inzwischen hat jeder Mitarbeiter der Kyocera-Europa-Gruppe mit dem Media Pool Zugriff auf alle Marketingmaterialen – wie etwa Logos, Produktbilder, Projektunterlagen, Reference Stories und Marktforschungsergebnisse. Im globalen Bereich der Plattform stellt das Unternehmen jetzt übergreifende Assets für alle Niederlassungen bereit. Zusätzlich verfügt jede Ländergesellschaft über einen eigenen Bereich, in dem sie ihre Materialien verwaltet. Die umfangreichen Suchfunktionen und die automatisierte Dateikonvertierung des Media Pool sorgen für eine enorme Zeitersparnis und erleichtern die alltägliche Arbeit. Auch die Zusammenarbeit mit Agenturen ist nun leichter, weil Materialien viel einfacher ausgetauscht werden können. Das Fazit von Kyocera: Das Marketing im EMEA-Raum arbeitet jetzt wesentlich effizienter, und auch die Qualität der Ergebnisse ist deutlich gestiegen. Die komplette Erfolgsgeschichte finden Sie hier.

Share Button