10-Punkte-Plan-Light für das Content Marketing

| 0 comments

Title_Customer_EngagementEs gibt nur wenig, was besser hilft, den Schlaf aus den Augen zu reiben als ein Déjà-vu am Morgen. Das Postfach ist gerade geöffnet und schon flattert der neue Newsletter herein. Natürlich mit dem Link auf den Artikel über … Content Marketing beziehungsweise wie es jetzt aber richtig erfolgreich wird. Weil die Zahlen (immer gut!) eine deutliche Sprache sprechen: 88% der B2B Marketers betreiben Content Marketing. 76% planen sogar, noch mehr Content unter die Leute zu bringen. Allerdings besagt das obligatorische Aber: nur 30% der B2B Marketer finden, dass ihr Content Marketing auch effizient ist. (zur Studie)
Nur 30%! Höchste Zeit also für einen „10-Punkte-Plan-Light“, damit das Content Marketing effektiver wird.

1) Relevanter und nützlicher Content braucht das Land!

Die Zahl der Customer Touchpoints steigt und steigt. Die Lösung: mehr Content! Aber nicht irgendwelchen Content. Sondern Content, der die wechselnden Bedürfnisse und Erwartungen der Interesstenten und Kunden berücksichtigt. Mit der Customer Engagement Matrix hat BrandMaker eine Methodik entwickelt, die dem Marketing hilft, passgenauen Content zu entwickeln. Die Definition verschiedener Content-Kategorien und die Zuweisung zu bestimmten Buyer Stages stellen sicher, dass der bereitgestellte Content relevant und vor allem nützlich ist.

CustomerEngagementMatrix

Die Customer Engagement Matrix hilft Content für die einzelnen Buyer Stages zu definieren

2) Content für alle – zur richtigen Zeit!

Die Frage, wann welcher Content für wen ausgespielt wird, ist eine echte Denksportaufgabe. Aber, wie so oft, liegt die Antwort auf der Hand: Interessenten und Kunden wissen selbst am Besten, welche Informationen sie haben möchten. Deshalb ist das Herzstück der BrandMaker-Lösung PACE ein zentraler 1:1 Engagement Channel, der es Interessenten und Kunden ermöglicht, ihre eigene Content-Bibliothek aufzubauen und Inhalte abzurufen – wann immer sie benötigt werden.

3) Content, der auch ankommt!

Ein Einschreiben hat einen großen Vorteil: der Absender kann sicher sein, dass es ankommt. Aber das Marketing kann sich den Empfang des über zig Kanälen bereitgestellten Contents nicht einfach „quittieren“ lassen. Der 1:1 Personalized Engagement Channel liefert wertvolle Einsichten über die tatsächliche Content-Nutzung wie zum Beispiel: Welche Seiten eines Dokuments wurden gelesen? Wurde ein Dokument mit Kollegen geteilt bzw. an weitergeleitet? Diese Informationen helfen nicht nur dem Marketing. Auch Interessenten und Kunden profitieren, da weitere Inhalte empfohlen werden – basierend auf den Inhalten, die relevant für sie sind.

Mehr erfahren und weiterlesen:

Download Artikel Customer Engagement Matrix

Share Button

Leave a Reply

Required fields are marked *.


*