3 Tipps für erfolgreiches Content Marketing

| Keine Kommentare

3 Tipps

3 Tipps für erfolgreiches Content Marketing

Big data, KPIs, SEO, CTR … Marketing ist komplex geworden, zahlenorientiert und beängstigend schnell. Viele Vermarkter beobachten diese Entwicklungen mit Besorgnis und stellen fest, dass diese Geschwindigkeit ihre Budgetierungen und Marketingplanungen ad absurdum führen.

Tatsächlich gibt es drei Punkte, die Sie bei Ihren Marketing-Aktivitäten bedenken sollten:

  • Zunehmende Geschwindigkeit und Multi-Channel-Marketing: Fehler sind vorprogrammiert
  • Kurzfristige Reaktionen: Verlieren Sie das Ziel nicht aus den Augen!
  • Transparenz und Nachvollziehbarkeit: Werden Sie nicht zum Spielball der Firma

1.Minimieren Sie Fehlerquellen – mit einer durchdachten Content Planung

Wenn Sie viel Content in kurzer Zeit kommunizieren müssen, führt das häufig zu Fehlern. Damit meinen wir nicht die Fehler, aus denen man lernen kann und die einen voran bringen. Wir reden von den Fehlern, die vermeidbar sind, die uns unprofessionell wirken lassen und die im schlimmsten Fall unsere Marke zerstören können. Wissen Sie, wie viel Content Sie jede Woche managen? Und wissen Sie, auf wie vielen Kanälen Sie Ihren Content verbreiten?

Unser Tipp: Planen Sie für die Erstellung und  Veröffentlichung Ihres Contents genügend Zeit ein, um nicht in die Zeitfalle zu tappen. Und finden Sie geeignete Mechanismen und Tools finden, die Ihnen die Arbeit erleichtern und für mehr Transparenz sorgen.

2. Vermeiden Sie kurzfrist-Aktionen – behalten Sie die Strategie im Blick, auch wenn Sie “agil” sind

Sie müssen ständig auf Veränderungen reagieren und Ihre Aktivitäten den Veränderungen anpassen. Das ist heute Realität. Führungskräfte aller Branchen sehen es als wichtig für Ihren Unternehmenserfolg an, schnell auf Veränderungen reagieren zu können. Dabei sollten Sie im Hinterkopf behalten, dass eine Reaktion nie eine einzelne Handlung ist. Sie steht immer im Zusammenhang mit anderen Handlungen und sie ist immer Teil eines größeren, strategischen Plans. Wenn eine einzelne Handlung isoliert betrachtet wird, wird die Taktik schnell die Strategie zunichten machen – mit möglicherweise katastrophalen Folgen.

Unser Tipp: Stellen Sie bei jeder kurzfristigen Reaktion sicher, dass diese trotzdem in Ihre strategische Planung past. Wenn das unmöglich ist, lassen Sie es bleiben. Denken Sie daran: Agil heißt nicht Ad hoc.

3. Vermeiden Sie es, der Spielball der Firma zu werden – berichten Sie nicht über jedes Detail

Marketing ist ein bisschen wie das Wetter: Man kann es nie allen Recht machen. Aber genau wie bei der Wettervorhersage sind auch beim Marketing die Variablen so complex und dynamisch, dass Vorhersagen über genaue Zahlen schwierig werden. Unternehmen verlangen heute aber Transparenz auch vom Marketing, was widerum häufig zu kurzfristigen Planänderungen und Reaktionen führt. Wie vermeiden Sie aber diesen Druck?

Unser Tipp: Teilen Sie die detaillierten Ergebnisse Ihrer Aktivitäten mit dem Team. Aber mit anderen Akteuren im Unternehmen tauschen Sie nur die wichtigsten KPIs aus. In Ihrem nächsten Management-Meeting sollten Sie zu viele Details vermeiden – sie führen nur zu unnötigen Diskussionen und damit zu zusätzlichem Stress für Sie und Ihr Team.

Unsere Vorhersage? Noch mehr Kanäle und Medien!

Unser Blick in die Gegenwart zeigt, dass das Marketing keine Kunst mehr ist, sondern eine eigene Wissenschaft. Dass das Marketing nicht länger Projekte mit Deadlines verfolgt, sondern 24/7 Content produziert und verbreitet. Und das wird sich nicht mehr ändern.

Und es wird mit jedem neuen Marketingkanal noch brisanter.

  • Dank der Globalisierung werden sich neue Märkte auftun, die Sie bedienen wollen
  • Sie werden noch mehr Content erstellen. Denn wenn Sie den genauen Standort Ihres Kunden kennen, erlaubt Ihnen dieses Wissen, Content zu lokalisieren und damit ihre Conversion-Rates zu verbessern.
  • Wir werden neue Kanäle finden, die wir bespielen und so echtes “Omni-Channel-Marketing” betreiben

Sie finden die gegenwärtige Situation schon schwierig genug? Halten Sie durch, denn was Sie heute vorfinden, ist keine vorübergehende Erscheinung. Bereiten Sie Ihre Organisation darauf vor, noch mehr Kanäle und Medien zu managen. Produzieren Sie mehr fehlerfreien Content, seien Sie agil, ohne den Fokus auf ihre Strategien zu verlieren und teilen Sie proaktiv nur die wichtigsten KPIs, um nicht zum Spielball des Unternehmens zu werden.

Erfahren Sie mehr im Kurzbeitrag „Digitales Marketing planen

Download_Blog

 

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.



*