Compliance: Damit „Keine Regel ohne Ausnahme“ der Vergangenheit angehört

23. November 2015 by Ralf Geßwein (BrandMaker) | Comments Off on Compliance: Damit „Keine Regel ohne Ausnahme“ der Vergangenheit angehört

BrandMaker_LogoUnternehmen aufgrund von Lizenzrechteverletzungen auf Schadenersatz zu verklagen, hat sich in den vergangenen Jahren zu einem lukrativen Geschäftsmodell entwickelt. Lizenzrechteverletzungen haben häufig eine Ursache: Media Assets wie Bilder, Video- und Audio-Dateien werden dezentral eingekauft und auf lokalen Rechnern gespeichert. Auch wenn viele Unternehmen um diesen Sachverhalt wissen, herrscht doch vielerorts Unkenntnis darüber, wie ein professionelles Lizenzrechtemanagement betrieben werden kann. Die negativen Folgen sind vielfältig: Unternehmen haben keine Übersicht darüber, welche und wie viele Medienobjekte in Umlauf sind. Auch wissen sie nicht, wie hoch der tatsächliche Bedarf an Media Assets ist und für welche Zwecke sie benutzt werden dürfen. Hinzu kommt, dass Bilder häufig über- oder unterlizensiert sind, was wiederum unnötige Kosten verursacht. Continue Reading →

Share Button

Kyocera optimiert EMEA-Marketing mit Media Pool

20. February 2015 by Ralf Geßwein (BrandMaker) | Comments Off on Kyocera optimiert EMEA-Marketing mit Media Pool

Kyocera_ScreenKyocera Document Solutions, bekannt als Anbieter für Profibürolösungen, hat sich vom BrandMaker Media Pool, unserer webbasierten Lösung für professionelles Digital Asset Management, überzeugen lassen. Unser Auftrag bei Kyocera: eine zentrale Ablagestelle für alle marketingrelevanten Assets schaffen, auf die die Marketingabteilung der EMEA-Zentrale und der zugehörigen 16 Länderniederlassungen zugreifen können. Die Rahmenbedingungen waren spannend: ein begrenztes Budget, ein straffer Zeitplan und komplexe funktionale Ansprüche. Das Besondere am Projekt: alleine durch Anpassungen unserer Standardlösung konnten wir die Anforderungen von Kyocera umsetzen. Bereits einen Monat nach Projektstart war es so weit: Kyocera konnte mit der Testversion typische Anwendungsfälle durchspielen und sich mit der neuen Mediendatenbank vertraut machen.

Inzwischen hat jeder Mitarbeiter der Kyocera-Europa-Gruppe mit dem Media Pool Zugriff auf alle Marketingmaterialen – wie etwa Logos, Produktbilder, Projektunterlagen, Reference Stories und Marktforschungsergebnisse. Im globalen Bereich der Plattform stellt das Unternehmen jetzt übergreifende Assets für alle Niederlassungen bereit. Zusätzlich verfügt jede Ländergesellschaft über einen eigenen Bereich, in dem sie ihre Materialien verwaltet. Die umfangreichen Suchfunktionen und die automatisierte Dateikonvertierung des Media Pool sorgen für eine enorme Zeitersparnis und erleichtern die alltägliche Arbeit. Auch die Zusammenarbeit mit Agenturen ist nun leichter, weil Materialien viel einfacher ausgetauscht werden können. Das Fazit von Kyocera: Das Marketing im EMEA-Raum arbeitet jetzt wesentlich effizienter, und auch die Qualität der Ergebnisse ist deutlich gestiegen. Die komplette Erfolgsgeschichte finden Sie hier.

Share Button

Hermes verschickt Markenbotschaft nun noch einfacher

26. November 2014 by Ralf Geßwein (BrandMaker) | Comments Off on Hermes verschickt Markenbotschaft nun noch einfacher

Hermes 2012Der internationale Handels- und Logistikdienstleister Hermes setzt unsere Marketing Efficiency Cloud ein, um die Effizienz der Marketingprozesse zu optimieren und die Verwaltung der Media Assets zu zentralisieren. Unter der Marke Hermes operieren zwölf spezialisierte Gesellschaften, die entlang der Wertschöpfungskette des Handels alle global nachgefragten Services erbringen. Mithilfe insbesondere der Module Marketing Planer und Media Pool steigert das Unternehmen die Effizienz seiner Marketingplanung, vermeidet Redundanzen und senkt die Agentur- und Recherchekosten bei der Verwaltung und Bereitstellung von Bildern und anderer Medien. Wir unterstützen Hermes so dabei, die Markenkonsistenz zu steigern und eine kürzere Time-to-Market zu realisieren.

Für das zentrale Marken Management und das Marketing Management der weltweit zwölf Hermes Gesellschaften ist das Hermes Group Marketing zuständig. Ab sofort können die Mitarbeiter mit dem Marketing Planer sämtliche Kampagnen online wie offline zentral konzipieren und auswerten. Alle Aktivitäten werden darin einfach und übersichtlich dargestellt. Als zentrale Mediendatenbank ermöglicht unser Media Pool Hermes die Konsolidierung, Konvertierung sowie Distribution von Media Assets und vereinfacht zusätzlich die Freigabeprozesse und das Lizenz-Management. Mit der Marketing Efficiency Cloud von BrandMaker arbeiten die Marketingverantwortlichen bei Hermes jetzt alle in einem einzigen webbasierten System, in dem sie jederzeit auf die gleichen konsistenten und zentral verfügbaren Daten zugreifen können.

Share Button

Schletter verbessert Kundenservice mit Media Pool

10. April 2014 by Ralf Geßwein (BrandMaker) | Comments Off on Schletter verbessert Kundenservice mit Media Pool

BrandMaker_AB-Schletter_Firmengebaeude_SchletterUm seine rund 20.000 Medienobjekte zentral zu verwalten und strukturiert verfügbar zu machen, nutzt die Schletter GmbH seit Mai 2012 unseren Media Pool. Ein Highlight der Installation: Die Mediendatenbank ist über einen Permanentlink an eine Shopping- und Service-App angebunden, sodass Schletter Montageanleitungen, Produktblätter, Broschüren und Checklisten aus dem Media Pool heraus in die App einspielen und automatisch aktualisieren kann.

Schletter mit Sitz im oberbayerischen Kirchdorf entwickelt und produziert Leichtmetall-Erzeugnisse in den Bereichen Solar-Montagesysteme, Verkehrstechnik, Messebau/Werbung und Umwelttechnik. Das 1968 gegründete Familienunternehmen betreibt über 20 weitere Standorte in aller Welt. Unsere webbasierte Mediendatenbank Media Pool hat der Solaranlagen-Experte eingeführt, um auch im Marketing seinem eigenen Anspruch an Nachhaltigkeit und Innovationsstärke gerecht zu werden.

Schletter profitiert davon, dass im Media Pool alle Media Assets samt Angaben zur Versionierung zentral gespeichert und über die integrierte Suche schnell auffindbar sind. Und weil die Medienobjekte weder im Webshop noch in der Service-App manuell aktualisiert werden müssen, spart dies enorm viel Zeit. Zukünftig will Schletter auch seinen Kunden die Möglichkeit geben, sämtliche Unterlagen über den Media Pool herunterzuladen: Anwender bekommen eine übersichtliche Themenauswahl angezeigt und werden intuitiv zu den gewünschten Medien geführt. Schletter nutzt den Media Pool somit auch als Tool zur umfassenden Dokumentenverwaltung und verbessert damit seinen Kundenservice.

Share Button