Mehr Agilität mit der Version 5.7 unserer Marketing Efficiency Cloud

29. January 2015 by Ralf Geßwein (BrandMaker) | Comments Off on Mehr Agilität mit der Version 5.7 unserer Marketing Efficiency Cloud

BrandMaker_Logo_lo_10Was vor wenigen Jahren als Vorgehensweise in der Softwareentwicklung Einzug gehalten hat, ist inzwischen ein hochaktuelles Marketing-Thema: Agiles Marketing steht für Flexibilität, die schnelle Reaktion auf neue Entwicklungen, iterative Prozesse, ständige Veränderungen. Das Ergebnis sind mehr Speed, mehr Transparenz und eine höhere Anpassungsfähigkeit. Budgets und Aktivitäten werden heute oft nicht mehr aufs ganze Jahr geplant und freigegeben, sondern quartals- oder monatsweise. Marketing Content wird nicht mehr einmalig kreiert, freigegeben und veröffentlicht, sondern dynamisch angepasst, für verschiedene Zielgruppen individuell adaptiert und über unterschiedlichste Kanäle ausgespielt. Diese höhere Taktzahl effizient zu managen, erfordert schlanke operative Prozesse und den Einsatz entsprechend zugeschnittener Tools. Um diesen Anforderungen gerecht zu werden, haben wir in der ab sofort verfügbaren neuen Version 5.7 unserer Marketing Efficiency Cloud eine Reihe neuer Lösungen insbesondere für das Digital Asset Management und für das Management von lokal angepassten Produkt-Informationen (Beschreibungstexte, Währungen, Maßeinheiten) entwickelt.

Das Modul Media Pool kann ab sofort in einer Mobile-Variante genutzt werden. Damit können alle Digital Assets oder eigens dafür vorgesehene Medien auch für Smartphones und Tablets publiziert werden. Typische Anwendungsszenarien für unseren Media Pool Mobile sind zum Beispiel Messeauftritte oder die Vertriebsunterstützung für beratungsintensive Produkte. Ein weiteres Highlight ist die neue Smart Search-Funktion im Media Pool. Mithilfe kundenspezifisch definierbarer Suchkategorien und vor allem der Möglichkeit, diese individuell gewichten zu können, finden Anwender auch in sehr umfangreichen Mediendatenbanken schnell diejenigen Bilder, Folien, Videos oder pdf-Dateien, die für den jeweiligen Verwendungszweck die höchste Relevanz haben.

Mit dem Digital Marketing Center integrieren wir die Technologie der 2014 übernommenen advertzoom in unsere Marketing Efficiency Cloud. Im neuen Modul werden digitale Kampagnen geplant, in die jeweiligen Kanäle ausgespielt und Ergebnisse automatisch aufbereitet. Das Digital Marketing Center verfügt über Schnittstellen zu allen führenden Tools und Plattformen, darunter Google AdWords, Facebook, Google Analytics, Webtrekk, Adobe Analytics und AdClear. Mit dem neuen Modul machen wir die Marketing Efficiency Cloud fit für eine ganzheitliche und kanalübergreifende Steuerung und Kontrolle digitaler Marketing-Maßnahmen, und schaffen damit eine weitere Voraussetzung für mehr Agilität im Marketing.

Share Button

Marketing und Marmelade

25. August 2014 by Ralf Geßwein (BrandMaker) | Comments Off on Marketing und Marmelade

Box_Marketing_Fruehstueck_BM_2014Verbinden Sie das Angenehme mit dem Nützlichen und nehmen Sie an einem unserer Marketing-Frühstücke teil: Wir laden Sie herzlich ein, Know-how rund um aktuelle Marketing-Themen aufzunehmen, Kontakte zu Kollegen aus der Region zu knüpfen und sich bei der Gelegenheit mit einem Business-Frühstück zu stärken. Unser Marketing-Frühstück findet in drei Städten statt: in Köln (10. September), Stuttgart (8. Oktober) und München (3. Dezember).

Die Themen-Schwerpunkte der Marketing-Frühstücke im Überblick:

10. September, Köln: Digitales Marketing operativ im Griff – neue Wege, um Marketing Prozesse und Ressourcen professionell zu organisieren. Aus der Praxis berichtet der Hotelvermittler HRS über seine Erfahrungen.

8. Oktober, Stuttgart: Prozessautomatisierung im Marketing – wie funktioniert Marketing Resource Management in der herstellenden Industrie? Als Unternehmenskunde zu Gast ist ZF Friedrichshafen.

3. Dezember, München: Echtes Media Asset Management – der Kern professioneller Marketing Plattformen.

Die Veranstaltungen beginnen jeweils um 8:00 Uhr, das Programm startet um 8:30 Uhr. Ab 10:00 Uhr besteht die Möglichkeit zu einem abschließenden Come together. Weitere Informationen und Anmeldung unter www.brandmaker.com/breakfast.

Melden Sie sich noch heute zur kostenfreien Teilnahme an einem Marketing-Frühstück an – wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Share Button

DNA-Analyse im Marketing

2. November 2012 by René Steiner (7Seas) | Comments Off on DNA-Analyse im Marketing

„50 Prozent meines Werbebudgets ist hinausgeworfenes Geld. Niemand kann mir allerdings sagen, welche 50 Prozent es sind.“ Diese Aussage wird Henry Ford zugeschrieben. Und sie ist aktueller denn je: In vielen Bereichen sind die Möglichkeiten von Effizienzsteigerungen und Kostenreduktionen fast ausgeschöpft. Darum halten vermehrt Marketing Resource Management (MRM)-Systeme Einzug in die Marketingabteilungen. Die steigende Komplexität der Kommunikation bei stagnierendem oder sinkendem Marketingbudget, umfassende Richtlinien und der immer häufiger geforderte ROI-Nachweis führen dazu, dass Marketingprozesse analysiert werden (müssen).

Aber wie lassen sich Optimierungspotenziale am besten ermitteln und ausschöpfen? Der erste Schritt ist eine Bestandsaufnahme der Marketingressourcen, also eine DNA-Analyse des operativen Marketings, um wiederkehrende Aktivitäten standardisieren und automatisieren zu können.

Die DNA-Analyse Ihrer Marke verdeutlicht, wo Optimierungspotenziale liegen und wie MRM-Software hier unterstützen kann. Eine Onlinebefragung der Mitarbeiter erlaubt eine kostengünstige Schnellanalyse. Auf Basis der gewonnenen Erkenntnisse können Sie entscheiden, ob und wie Sie die Optimierung weiter verfolgen möchten, um Transparenz und Effektivität zu erhöhen und um Kosten sowie Risiken zu reduzieren.

Sie möchten mehr erfahren? Dann kontaktieren Sie uns unter rene.steiner@7-seas.de.

Share Button