Wie Marketing Resource Management Software Mehrwert schafft und welche Funktionen dabei wichtig sind

W

Das Marketing ist heutzutage enorm komplex. Die Anforderungen sowohl der Kunden als auch des Managements werden immer höher. Die Kunden erwarten, dass sie Marketingbotschaften erhalten, die ihren spezifischen Bedürfnissen perfekt entsprechen, während die Geschäftsführungebene eine Rechtfertigung für das ausgegebene Marketingbudget verlangt.

Marketingspezialisten müssen Kampagnen durchgängig orchestrieren, um die Kundenbindung aufrecht zu erhalten und die (langfristige) Wirkung jedes Marketingmaterials nachzuweisen, damit sie ihr Marketingbudget weiterhin erhalten. Um diese Herausforderung zu meistern und mit der explodierten Komplexität des Marketings fertig zu werden, müssen Marketingspezialisten Marketing Resource Management gezielt einsetzen.

 

MRM Playbook

Machen Sie keine ersten Schritte in das Marketing Resource Management, ohne genau zu wissen, wohin Sie unterwegs sind. Laden Sie ein kostenloses Exemplar des definitiven MRM Playbooks herunter.

 

Was ist Marketing Resource Management (MRM)?

Bei Marketing Resource Management geht es um die Planung, Erstellung und Optimierung der Marketingkommunikation über verschiedene Touchpoints hinweg. Es geht darum, Transparenz in der Marketingabwicklung zu schaffen, um die Effizienz der Abläufe und die Effektivität der Materialien zu verbessern. So können Sie Ihre Marketingaktivitäten ganzjährig an den strategischen Unternehmenszielen ausrichten.

MRM verbindet Menschen und Prozesse abteilungsübergreifend und hilft Teams, auf ein gemeinsames Ziel hinzuarbeiten. Oder wie es das führende Analystenhaus Forrester Research ausdrückt: „Stellen Sie sich MRM als eine Art Gewebe vor, das Ihre Marketing-Arbeitsabläufe so ausrichten kann, dass Sie Ihrem Wunsch nach Transformation entsprechen“.

Das heutige Marketing dreht sich um vier wichtige Marketing-Ressourcen und Enterprise MRM-Tools schaffen eine integrierte Umgebung für Vermarkter, um all diese vier Ressourcen optimal zu verwalten und zu orchestrieren.

GELD

  • Planung und Monitoring des Marketingbudgets
  • Überblick über die Performance von Hunderten Kampagnen
  • Feedback zur Performance zu jedem Zeitpunkt

MENSCHEN

  • Transparenz über eine Vielzahl von Projekten und Ressourcen
  • Gleichzeitig in global verteilten Marketingteams und mit Partnern Kampagnen entwickeln und implementieren
  • Alle Projektbeteiligten von Anfang bis Ende auf dem gleichen Stand

CONTENT

  • Interne Workflows für die Content-Produktion, um die Agenturausgaben zu senken
  • Freigabe von Content vor der Veröffentlichung, um Qualität zu sichern
  • Zentrale Verwaltung von Digital Assets, um Materialien schneller zu finden und Zusatzausgaben zu vermeiden

MARKE

  • Schaffung einer einheitlichen Umgebung für eine konsistente globale Markenführung
  • Entwicklung und zuverlässige Lieferung von neuen, angepassten oder bereits vorhandenen Contents
  • Bereitstellung von Marketingmaterialien über mehrere Kanäle in einheitlichem Corporate Design

Setzen Sie MRM-Lösungen ein, die zu Ihrem spezifischen Unternehmen passen.

Es gibt viele Funktionen und Fähigkeiten, die unter dem Dach der MRM-Software zusammengefasst sind. Hier ist eine Liste der Funktionen, die Sie von einer kompletten MRM-Suite erwarten können. Allerdings sollten Sie entscheiden, was Sie benötigen, um Ihre Ziele zu erreichen. Machen Sie Ihre Wunschliste fertig und wählen Sie einfach die aus, die am besten zu Ihrer aktuellen Situation passen.

 

Planung und Budgetverwaltung

Eine zentrale Plattform, auf der Sie Ihre Kampagnen für traditionelle und digitale Kanäle planen, budgetieren sowie relevante Marketing-KPIs festlegen können. Mit dieser Funktionalität können Sie Ihre Zeit- und Budgetplanung einfach in übersichtliche Zeitleisten mit Aufgaben und Aktivitäten integrieren.

 

Workflows und Freigaben

Unterstützen Sie beispielsweise das Projekt- und Workflow-Management von der Planung von Social Media-Kampagnen bis hin zur Videoproduktion. Mit individuell definierbaren Workflows erhalten alle Teammitglieder einen transparenten Überblick über alle aktuellen Projekte und die Projekthistorie. Ermöglichen Sie es Marketingabteilungen, offizielle Freigaben für alle Contentformate einzuholen, einschließlich Texte, Videos, Bilder und Layoutdateien.

 

Dashboards und Einblicke

Stellen Sie sicher, dass Marketing ein zentrales, anpassbares Dashboard mit einer 360-Grad-Ansicht aller KPIs und Marketingaktivitäten für Reporting und Analyse zur Verfügung stellt. Kombinieren Sie Kennzahlen und Zahlen aus anderen Marketingdisziplinen und kombinieren Sie diese bei Bedarf mit externen Datenquellen.

 

Digital Asset Management

Bequemer Zugriff auf Content wie Anzeigen, Präsentationsdecks, Bilder, Broschüren, Newsletter, Audio- und Videodateien und vieles mehr. Konvertieren Sie Dateien in das gewünschte Zielformat und senden Sie es dann direkt an Ihre Agenturen, potenzielle Kunden oder Vertriebspartner zur weiteren Verarbeitung. Professionelles Management von Rollen, Lizenzen und Workflows.

 

Produktinformationsmanagement

Benutzer können Produktdaten über alle Medienkanäle eingeben, verwalten und verteilen, um ein lokalisiertes Produktmarketing zu ermöglichen. Automatisieren Sie die Verwaltung von Content für Produktdetails wie Größe, Gewicht, Währung oder Sprache.

 

Asset customization

Optimieren Sie die Self-Service-Anpassung von Marketingmaterialien und vereinfachen Sie den Prozess der Druckproduktion. Zentral bereitgestellte Vorlagen bringen Standardisierung und Automatisierung in den Prozess, was Zeit spart und die Markenkonsistenz gewährleistet.

 

Marketingausführung

Ermöglichen Sie es Vertriebspartnern und Mitarbeitern, Marketingmaterial problemlos zu bestellen und herunterzuladen. Denken Sie an einen intuitiven Einkaufswagen ähnlich wie bei Amazon, außer er wurde speziell für Marketer und Vertriebsprofis entwickelt. Wenn der bestellte Content Teil einer Direktmarketing-Kampagne ist, kann ein CRM-System oder eine Schnittstelle zum Direktmarketing implementiert werden, um die Time-to-Market zu verkürzen.

 

Lead Management

Lassen Sie Vertriebsteams verfolgbare Assets mit potenziellen Kunden teilen und überwachen Sie die Interaktion mit dem jeweiligen Content in Form von detaillierten Engagementstatistiken weit über Click-Throughs hinaus. Senden Sie personalisierte Nachrichten an Leads, die am ehesten kaufen.

 

Nun zu Ihnen

Egal, ob Sie ein Marketing-Technologe, Betriebsleiter oder CMO sind, stellen Sie zunächst ihre eigenen Martech-Anforderungen zusammen und wählen Sie nur die Funktionalität, die Ihr Unternehmen für eine reibungslose und effektive Marketingoperation benötigt.

Der Markt verändert sich ständig, ebenso wie Ihre MRM-Anforderungen. Der anfängliche Nutzen ist enorm, aber damit ein Unternehmen langfristig wettbewerbsfähig bleibt, muss das MRM permanent optimiert werden. Dadurch wird der Marketing Operations Manager zu einem Power Player in Unternehmen.

Möchten Sie wissen, was diese Veränderung der MOM Position antreibt? Lesen Sie hier mehr über die Rolle des modernen Marketing Operations Managers

 

Romek Jansen Von Romek Jansen

Top Beiträge

Kategorien

Archiv